top of page
  • AutorenbildGundula Klauke

Einladung zum Salon 2023 in der Galerie Klauke

Die Salonmalerei ist, nach Wikipedia, eine Stilrichtung der Malerei des 19. Jahrhunderts. Der Name Salonmalerei leitet sich ursprünglich von den im Salon carré des Louvre in Paris jährlich stattfindenden Ausstellungen ab. Seit der Zeit Ludwigs XV. fanden in Paris Kunstausstellungen, die allgemein als Salons bezeichnet wurden, statt. Diese wurden von Louis Philippe eingeführt. Hier wurden Kunstwerke der von der Obrigkeit anerkannten Künstler ausgestellt.


Mittlerweile hat sich der Begriff etabliert und ist auch Synonym für Ausstellungen mit mehreren Künstlern, die einem interessierten Publikum geboten werden. In diesem Sinne möchten wir die Idee des Salons in der GALERIE KLAUKE fortsetzen und laden Sie zu unserer Vernissage am Samstag, dem 25.11.2023, um 19.30 Uhr ein.


Die ausstellenden KünstlerInnen sind: Konstanze Trommer, Udo Eisenacher, Benedikt Forster, Johannes Gräbner, Jost Heyder, Dorsten Klauke und Gerd Mackensen.


Wir freuen uns auf die Künstler und Gäste, auf interessante Begegnungen und Gespräche am Feuer im Galeriegarten mit Glühwein und natürlich auch in der Galerie.





Salon 2023, Galerie Klauke




85 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ความคิดเห็น


bottom of page